Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Alpirsbach - Ehlenbogen - Reutin - Rötenbach

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Auf diesen Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde. Wir haben Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten, verschiedene Angebote und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt. Ebenso finden Sie einen Überblick über unsere Konzerte und Veranstaltungen. 

Alpirsbach ist ein Kurort im oberen Bereich des Kinzigtales. Es hat mit seinen 5 Stadtteilen insgesamt ca. 6 400 Einwohner und ist vor allem wegen des (ehemaligen) romanischen Benediktinerklosters und seiner Brauerei bekannt.

Die ev. Kirchengemeinde umfasst neben dem Kernort die Teilgemeinden Unterehlenbogen, Rötenbach und Reutin mit insgesamt 2 480 Gemeindemitgliedern.

In der Klosterkirche finden auch regelmäßig Klosterkonzerte und im Sommer die vier Kreuzgangkonzerte statt.

Meldungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 07.04.20 | Corona: Kirche bittet um Spenden für Roma

    Unter den Folgen der Corona-Krise leiden die Roma in Osteuropa besonders: Es fehlt an Zugang zu sauberem Trinkwasser und Strom, Saisonarbeiten fallen weg. Pfarrer Andreas Hoffmann-Richter, Beauftragter der Evangelischen Landeskirche für die Zusammenarbeit mit Sinti und Roma ruft zusammen mit der Diakonie zu Spenden auf.

    Mehr

  • 07.04.20 | Was Menschen groß macht

    Was macht einen Menschen groß? Dieser Frage geht Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer nach. So viel sei verraten: Weder die körperliche Größe oder die historische Einordnung wie bei Karl dem Großen sagen etwas über die wahre Größe aus.

    Mehr

  • 06.04.20 | Die Bibel: Noch zwei Übersetzungen mehr

    Die vollständige Bibel steht jetzt in 694 Sprachen zur Verfügung. Das sind zwei mehr als noch im Vorjahr, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft in Stuttgart mit. Die neuen Übersetzungen sind in Ellomwe und Cho-Chin. Ellomwe wird den Angaben zufolge von fast 2,3 Millionen Menschen in Malawi gesprochen wird, Cho-Chin in Myanmar (Birma) von rund 15.000 Menschen.

    Mehr