Alpirsbacher Blockflötenensemble

Das Alpirsbacher Blockflötenensemble wurde Ende der 1970er Jahre von dem damaligen Kantor Wilhelm Ebert gegründet. Nach seinem Ruhestand und Wegzug von Alpirsbach übernahm Gertrud Heinzel die Leitung 1995 ehrenamtlich.

Heute sind wir z.Z. sechs Spielerinnen verschiedenen Alters und treffen uns wöchentlich für eine Stunde im Gemeindehaus. In der Regel spielen wie vierstimmige Sätze mit Sopran-, Alt-, Tenor-, Bass- und Subbassflöte, mal ernst, mal heiter, teils alte, teils neue Musik, dabei haben wir Freude am gemeinsamen Musizieren und geben diese Freude gerne an die Gemeinde weiter.

Mehrmals im Jahr flöten wir im Gottesdienst, umrahmen Veranstaltungen, spielen in Nachbargemeinden und wirken bei Konzerten mit.

Alle ein bis zwei Jahre veranstalten wir eine eigene Matinee oder Soiree, meistens im Bruderraum.

 BlocKflötenspielerInnen (Alt- u. Tenorflöte) sind zum Mitspielen in unserem Ensemble herzlich eingeladen.

 

Wir treffen uns dienstags um 18.30 Uhr im Gemeindehaus zur Probe.

 

Unsere nächste Veranstaltung:

Matinee mit dem Alpirsbacher Blockflötenensemble

19. Mai 2019 um 11.15 Uhr

Bruderraum des Klosters Alpirsbach