Normalerweise haben wir es nicht so mit Fahnen.

Pfingsten ist jedoch etwas besonders. Der Geburtstag der Kirche. Der verheißene Heilige Geist kam zu den Menschen und sie bekamen wieder Mut und Hoffnung. Deshalb benötigen wir das Wirken des Geistes Gottes derzeit so überaus.

 

 

Nach dem Pfingstfest können wir nun das Dreieinigkeitsfest feiern. Gott hat sich als Schöpfer (Vater), als Erlöser (Sohn) und als Tröster (Heiliger Geist) offenbart. So feiern wir an Trinitatis das Geheimnis Gottes, das man eher anbeten, als mit dem menschlichen Geist durchdringen kann.