Gottesdienste in unserer Gemeinde

Wochenspruch:  Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott. (Mi. 6,8)

 

Dienstag, 20.10.20:

18.00   Pfadfinder Sippenstunde, Turmfalke, 3-5. Kl., Hummelbühl, www.VCP-Alpirsbach.de

18.30   Alpirsbacher Blockflötenensemble Gemeindehaus

19.00   Gemeinschaftsstunde im Gemeindehaus

19.30   Konfirmandenelternabend im Gemeindehaus

 

Mittwoch, 21.10.20:

14.30   Konfirmandenunterricht Gemeindehaus

19.30   Bibelgesprächskreis, Gemeindehaus

 

Donnerstag, 22.10.20:

17.00   Jungschar im Kirche Reutin (1. Klasse - 12 Jahre)

18.30   Teenkreis im Kirche Reutin

 

Freitag, 23.10.20:

19.15   Gregorianik, Klosterkirche

20.00   Kantorei Klosterkirche

 

Sonntag, 25.10.20, 20. Sonntag nach Trinitatis:

Alpirsbach – Klosterkirche:

09.30   Gottesdienst, Pred. Text: Mk 2, 23-28, Opfer: Weltmission   (Beißwanger)

Ehlenbogen „Auferstehungskirche“:

10.00   Gottesdienst (Ludwig)

Reutin „Kirche-zum-guten-Hirten“:

09.30   Kinderkirche

10.45   Gottesdienst (Beißwanger)

 

Dienstag, 27.10.20:

19.00   Gemeinschaftsstunde im Gemeindehaus

 

Freitag, 30.10.20:

19.15   Gregorianik, Klosterkirche

20.00   Kantorei

 

Sonntag, 01.11.20, Reformationsfest:

Alpirsbach – Klosterkirche:

09.30   Gottesdienst, 2 Querflöten + Orgel; Pred. Text Matth 10,26-33, Opfer: Konfirmandenarbeit (Schmelzle)

Rötenbach "Ambrosius-Blarer-Kirche":

10.45   Gottesdienst (Schmelzle)

 

Urlaub

Pfr. Schmelzle ist vom 25.-30.10. im Urlaub. Die Vertretung hat Pfr Bräuchle übernommen. 07446 / 95 234 28

 

Für die Klosterkirche gilt das Infektionsschutzkonzept (in Auszügen): (für die Teilgemeinden ist es angepasst):

-          ein „Ordnungsdienst“ ist vorhanden

-          am Eingang steht Desinfektionsmittel bereit

-          Mundschutz bitte mitbringen, ist auch vorhanden (empfohlen)

-          Evtl. eigene Gesangbücher mitbringen

-          die belegbaren Sitze sind gekennzeichnet (Menschen aus einem Haushalt dürfen zusammensitzen)

-          die Wege zu den Sitzplätzen und zum Ausgang (Tür am Marienaltar oder die Seitenschiffe sind gekennzeichnet)

-          eine Liste der Gottesdienstbesucher wird angelegt und nach drei Wochen vernichtet.